Unternehmen

Linde Gas Deutschland - Linde Gas ist führender Gase-Anbieter in Deutschland und Europa und ein Teil des Geschäftsbereiches Gase der Linde AG.

Technische Gase werden auf der ganzen Welt ständig verwendet, Tag und Nacht. Sie sind in allen Bereichen gegenwärtig – beim Schweißen, Kühlen, Heizen, industriellen Reinigen und bei Laboranalysen. Technische Gase von Linde spielen eine entscheidende Rolle in metallurgischen Prozessen, in der chemischen Industrie, in der Lebensmittelbranche, im Umweltschutz, in der Herstellung von Glas und elektronischen Bauteilen, im Bauwesen, in der Pharmaindustrie sowie in der Forschung und Entwicklung.

Carl von Linde erfand 1902 das Verfahren, Luft in ihre Bestandteile zu zerlegen. Bereits ein Jahr später ging in Höllriegelskreuth bei München die erste Luftzerlegungsanlage in Betrieb. Damit war der Grundstein gelegt für ein Unternehmen, das erfolgreich expandiert. Heute versorgt Linde Gas seine Kunden weltweit.

 

Zahlen und Fakten

Linde Gas versorgt in Deutschland über ein dichtes Netz von Produktions- und Vertriebsstätten rund 150.000 Kunden. Modernste Produktionsanlagen, regelmäßige Qualitätskontrollen und ein bundesweites Versorgungsnetz bieten ein Höchstmaß an Liefersicherheit. Dabei sind unsere Versorgungsmöglichkeiten nicht nur vielfältig, sie sind vor allem auch wirtschaftlich: Für jeden Kunden bietet Linde Gas maßgerechte und wirtschaftliche Versorgungskonzepte - von der 1-Liter-Einwegflasche bis zum 75.000-Liter-Tank.

Neben den klassischen Lieferformen von Gasen in Flaschen und Tanks gewinnt die Versorgung großer Verbraucher durch Anlagen vor Ort - On-site-Anlagen - oder per Rohrleitung immer mehr an Bedeutung.

 

 

 

 

LADE INHALTE